Der werfe den ersten Stein

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 20 Uhr

Michael Köhlmeier / Konrad Paul Liessmann

„Der werfe den ersten Stein“

Eintritt: 15 Euro/Schüler 12 Euro

Foto: Hanser

Verrat – Betrug – Intrige: Wer den schlimmsten Formen menschlicher Bosheit zum Opfer gefallen ist, dem bleibt als Befreiungsschlag oft nur die Verdammung des Gegners. Die Weltliteratur kennt viele Verdammungen - in der Bibel, auf der Bühne, in Märchen und Legenden. Geschichten, wie die von Agamemnon und Achill, Othello und Desdemona oder Jesus und der Ehebrecherin, handeln von dramatischen menschlichen Krisen und liefern philosophisches Anschauungsmaterial zur Beantwortung der Frage, wie der Mensch dazu kommt, sein Gegenüber vernichten zu wollen.

Der österreichische Autor Michael Köhlmeier, Jahrgang 1949, der Politik und Germanistik in Marburg sowie Mathematik und Philosophie in Gießen studierte, lebt in Hohenems/Vorarlberg und Wien. Er ist ein begnadeter Erzähler, dessen freie Nacherzählungen von Märchen und Mythen Kultstatus erlangt haben. Konrad Paul Liessmann, geboren 1953 in Villach, ist Professor emeritus für Philosophie an der Universität Wien, Essayist und Kulturpublizist.

Michael Köhlmeier erzählt Beispiele, die Konrad Paul Liessmann philosophisch kommentiert. Ein großer Erzähler und ein großer philosophischer Lehrer erkunden in brillantem Dialog vor einem weit gespannten Horizont der Ideen die dunkelsten Seiten unserer Existenz und ermöglichen damit einen lebendigen Zugang zu philosophischem Denken.

04.12.2019 - 20:00
Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung statt.
Eintritt: 15 Euro / Schüler 12 Euro
Köhlmeier, Michael/Liessmann, Konrad Paul
Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446264021
20,00 € (inkl. MwSt.)
Köhlmeier, Michael/Liessmann, Konrad Paul
Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446252882
20,00 € (inkl. MwSt.)